Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Ein Reigen besonderer Musical-Melodien

Ein Reigen besonderer Musical-Melodien

„Broadway Experience“ nimmt die Zuschauer mit auf eine Reise in das weltberühmte Theaterviertel in New Yorks Midtown Manhattan und gibt dabei viele Hintergrundinformationen – Choreografen Lucas und Martijn Theisen machen für das Vorprogramm Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Euskirchen bühnenreif – Profi-Musical-Darsteller aus In- und Ausland bringen Broadway-Erfolge von 1938 bis heute ins Stadttheater Euskirchen

Euskirchen – Musical-Fans aufgepasst: Mit der „Broadway Experience“ bringen die Choreografen Lucas und Martijn Theisen einen Augen- und Ohrenschmaus bekannter und fast vergessener Broadway-Musicals in das Stadttheater Euskirchen. Mit Live-Band und Profi-Musical-Darstellern aus dem In- und Ausland sollen im Hauptprogramm am Dienstag, 28. Mai, ab 19.30 Uhr Broadway-Klassiker ebenso erklingen wie Songs aus modernen oder fast vergessenen Inszenierungen: Von „Phantom der Oper“ über „Tanz der Vampire“, „Wicked“, „Follies“, „Cabaret“ und „Sunday in the Park with George“ bis hin zu „Kinky Boots“, „The Book of Mormon“ und „If/Then“. „Dabei soll ein Bogen von 1938 bis heute gespannt werden“, berichtet Martijn Theisen, der auch die Show moderiert und dabei allerlei Hintergrundinformationen über die Geschichte des „Broadway“ geben will.

Die Heranwachsenden sind ebenso begeistert wie das Schulteam und Rita Witt von der Kreissparkasse Euskirchen: Martijn Theisen (vorn von links), Kirstin Hesse und Lucas Theisen wollen die Jugendlichen auf die große Musicalbühne bringen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

 

Außerdem haben sich Martijn und Lucas Theisen mit Unterstützung der Kreissparkasse Euskirchen (KSK) für das Vorprogramm eine besondere Aufgabe gestellt: Sie geben Schülerinnen und Schülern aus dem Kreis Euskirchen die Gelegenheit, mit professionellem Equipment selbst mit Ausschnitten aus den Kindermusicals „Mathilda“ und „Annie“ auf der Bühne zu stehen. Dafür proben sie mit Klassen aus der LVR-Förderschule Irena-Sendler-Schule, der Gesamtschule Euskirchen und dem Thomas-Esser-Berufskolleg. Lucas Theisen arbeitet als Choreograf mit den Kindern im Prinzip genauso wie mit den Profis, wie er berichtet: „Natürlich muss ich bei den Jugendlichen mehr darauf achten, was sie mitbringen.“ Diese Stärken werden dann individuell gefördert, gesanglich auch mit der Hilfe von Profisängerin und „Broadway Experience Cast“-Mitglied Kirstin Hesse. Lucas Theisen: „Bei der Arbeit mit Heranwachsenden muss man besonders auf ihre Entwicklung achten – nicht nur künstlerisch, sondern auch was ihr Selbstbewusstsein betrifft.“

Auch Kampfszenen wollen die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule Euskirchen im Vorprogramm des Musical-Abends zeigen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa
 

Genau diese Arbeit ist neben der Förderung der Musical-Kultur der Grund, warum die KSK das Projekt unterstützt, wie Rita Witt, Direktorin des KSK-Vorstandsstabs, sagt: „Lucas und Martijn Theisen haben viel Erfahrung mit Projekten in Schulen und einen besonderen Zugang zu den Schülerinnen und Schülern.“ Bei den Proben habe sie erleben können, wie aus schüchternen Kindern kleine Bühnenstars wurden. Darüber hinaus hatte sie sich privat im Vorfeld eine Vorstellung der „Broadway Experience“ in Köln angeschaut und sei schlichtweg begeistert gewesen von der mitreißenden Darbietung.

Das Vorstandsteam der Kreissparkasse Euskirchen besuchte die Kreativen in der Irena-Sendler-Schule und war begeistert vom Engagement der Jugendlichen wie der Choreografen und Lehrerinnen. Bild: Tameer Gunnar Eden/Eifeler Presse Agentur/epa

 

Sein Musicaldebüt gab Lucas Theisen 2008 in den Niederlanden im Musical „Fame“, danach war er Ensemblemitglied bei „Footloose“ und bei „Tanz der Vampire“ in Oberhausen und später in Stuttgart. Es folgten eine ganze Reihe weiterer Engagements wie beispielsweise bei den „Hexen von Eastwick“. In Euskirchen begeisterte er im vergangenen Jahr mit dem Musical „Home?!“, in dem 26 Flüchtlinge aus zehn Nationen gemeinsam mit Euskirchener Schülern auf der Bühne standen. Martijn Theisen ist neben seiner Tätigkeit als Produzent auch durch jahrelange Kampfsporterfahrung in verschiedenen Künsten von Kung Fu bis Krav Maga als Choreograf für Kampfszenen im Einsatz – was die Euskirchener Schülerinnen und Schüler auch bei ihren Darbietungen zeigen wollen. Weitere Infos und Karten im Internet: www.broadway-experience.de

„Broadway Experience“ präsentiert sowohl Musical-Klassiker, als auch die aktuellen Blockbuster des weltberühmten Theaterbezirks in einer neuen Form. Bild: Tony Maher

 

 

 

 

Eifeler Presse Agentur/epa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.