Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

Wallgraben Open Air Zülpich lockt erneut mit großem Konzertwochenende

Wallgraben Open Air Zülpich lockt erneut mit großem Konzertwochenende

Noch Karten für das CD-Release-Konzert der bekannten Fernsehband „heavytones“ zu haben – Der Freitag gehört den Soul- und Funkfans – Am Samstag lassen es „Bläck Fööss“, „Cat Ballou“, „Miljö“ und Stefan Knittler krachen – KSK Euskirchen unterstützt die Veranstaltung.

 

Zülpich – Bereits im vergangenen Jahr war es eine mehr als gelungene Veranstaltung: Bei sommerlichen Temperaturen und echtem Festival-Feeling tummelten sich rund 1500 Gäste im Schatten der Landesburg, um mit der Kölner Kultband „Cat Ballou“ abzufeiern. Die beiden Organisatoren, Mathis Petermann und David Brück, waren vollends begeistert und wollen in diesem Jahr ihr Versprechen wahrmachen, das „Wallgraben Open Air“ zu einer festen Größe im Veranstaltungsjahr der Römerstadt werden zu lassen. Finanzielle Hilfe erhalten die beiden erneut von der Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Euskirchen. „Im vergangenen Jahr haben wir gesehen, wie gut die Konzerte an der Landesburg angenommen wurden. Daher haben wir uns entschlossen, die beiden Organisatoren auch in diesem Jahr zu unterstützen und so vielen Menschen in der Region wieder ein tolles Sommerkonzerterlebnis zu ermöglichen“, berichtete Rita Witt, Stiftungsvorsitzende und Direktorin des Vorstandsstabs der KSK.

Für das CD-Release-Konzert der bekannten Fernsehband „heavytones“ sind noch Karten zu haben. Bild: Veranstalter
Für das CD-Release-Konzert der bekannten Fernsehband „heavytones“ sind noch Karten zu haben. Bild: Veranstalter

 

Los geht es am Freitag, 5. Juli, 20 Uhr, (Einlass 18 Uhr), mit einer der wohl bekanntesten Fernsehbands Deutschlands der vergangenen Jahre. Die „heavytones“ waren nicht nur bei Stefan Raab gefragt, sondern auch fester Bestandteil einiger Spezialformate wie u.a. „Unser Star für Oslo“, „Quizboxen“, „Luke das Jahr und ich“ sowie Gottschalks große 68er Show. Darüber hinaus standen sie bereits live mit Adele, Jan Delay, Michael Bublé oder auch Herbert Grönemeyer auf der Bühne. Derzeit hat sich die Band ins Studio zurückgezogen und arbeitet an ihrer neuen CD.

„Das neue Album wird dann auf dem Wallgraben Open Air in Zülpich vorgestellt“, berichtete David Brück, der gemeinsam mit Mathis Petermann den Saxofonist Thorsten Skringer, Trompeter Lorenzo Ludemann und den Keyboarder und musikalischen Kopf der Band, Wolfgang N. Dalheimer, jetzt im Studio besucht hat, um schon mal in Erfahrung zu bringen, was die Konzertbesucher erwarten dürfen.

1500 Besucherinnen und Besucher zeigten sich im vergangenen Jahr bei der Kölschen Band „Cat Ballou“ textsicher und sangesfreudig. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
1500 Besucherinnen und Besucher zeigten sich im vergangenen Jahr bei der Kölschen Band „Cat Ballou“ textsicher und sangesfreudig. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

 

„Neben Hits wie »Boogie Wonderland«, »September» und »Fantasy«  werden auch weitere Songs wie »Serpentine Fire« oder »Sun Goddess« der legendären Band »Earth, Wind & Fire« auf der CD zu hören sein“, verriet Brück. Das fertige Album werde voraussichtlich am 5. Juli veröffentlicht. Passend dazu finde an diesem Tag das CD-Release-Konzert auf dem Wallgraben Open Air in Zülpich in der Eifel statt, wo es die Scheibe auch erstmals zu kaufen geben werde. Und nebenbei: Es ist der einzige Termin, an dem die „heavytones“ in Deutschland live zu hören sein werden.

„Zur gesanglichen Verstärkung werden der Bremer Soulsänger »Flo Mega«, Eurovision-Teilnehmer und StadtRand-Frontmann Roman Lob sowie der amerikanische Ausnahmesänger Worthy Davis mit von der Partie sein“, fügte Petermann hinzu. In dieser Kombination sei das sicherlich das musikalische Sommer-Highlight 2019 für alle Soul- und Funk-Fans.

Die Lieder der „Bläck Fööss“ sind mittlerweile zum allgemeinen Kulturgut im Rheinland geworden und dürfen daher auch in Zülpich nicht fehlen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa
Die Lieder der „Bläck Fööss“ sind mittlerweile zum allgemeinen Kulturgut im Rheinland geworden und dürfen daher auch in Zülpich nicht fehlen. Bild: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa

 

Am Samstag, 6. Juli, heißt es dann ab 17 Uhr (Einlass ab 15 Uhr), „Wallgraben trifft Kölle“. Die Kombination aus Tradition in Form der „Bläck Fööss“ als Mutter aller kölschen Bands gepaart mit den jungen Wilden der kölschen Musikszene, „Cat Ballou“ und „Miljö“, verspricht einen unvergesslichen Tag für alle Fans der Kölschen Mundart. Abgerundet wird das Programm durch den Kölner Sänger Stefan Knittler. „Wir rechnen damit, dass unsere Gäste an diesem Tag mindestens vier Stunden Livemusik erleben dürfen“, so Petermann.

Alle Infos zum Wallgraben Open Air Zülpich sowie Tickets gibt es unter www.wallgrabenopenair.de  oder auf www.koelnticket.de.

Eifeler Presse Agentur/epa

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.