Top Treffer für „

Kein Treffer. Bitte überprüfen Sie Ihre Suche.


Ihre Sparkasse

Finden Sie weitere Informationen bei Ihrer Sparkasse vor Ort.

Schliessen

KSK Euskirchen und Architektenkammer NRW laden zu „Bauherrenseminaren“ ein

KSK Euskirchen und Architektenkammer NRW laden zu „Bauherrenseminaren“ ein

An drei Abenden wird Bauwilligen im S-Forum Wissenswertes zum Hausbau, Bauen im Bestand und zum energieoptimierten Bauen vermittelt

Kreis Euskirchen – Damit der Traum vom eigenen Haus kein Alptraum wird, lädt die Kreissparkasse Euskirchen (KSK) in Kooperation mit der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen regelmäßig zu den „Bauherrenseminaren“ ein. Dort wird Bauwilligen an drei Abenden vermittelt, wie der Planungsprozess für einen Hausbau oder die Modernisierung eines Gebäudes abläuft. „Denn eine gute Planung ist das A und O für den Erfolg einer Baumaßnahme“, weiß KSK-Vorstandsmitglied Holger Glück, „ohne gute Vorüberlegungen steigen die Risiken, dass etwas aus dem Ruder läuft, deutlich an.“

Unter dem Motto „Vom Traum zum Haus“ könnten sich, so Glück, angehende Bauherren, Bauwillige und am Thema „Sanierung“ Interessierte in Euskirchen von Architektinnen und Architekten, Innenarchitekten und Landschaftsarchitekten eine unabhängige, verlässliche Orientierung rund um das Thema Bauen verschaffen. Die Infoabende am 15. November, 17. November und 24. November finden jeweils um 19 Uhr im S-Forum der KSK Euskirchen an der Von-Siemens-Straße 8 in Euskirchen statt.

„Die zweistündigen Seminarabende sind so aufgebaut, dass den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch Zeit für individuelle Fragen bleibt“, so Glück weiter. Alle Teilnehmenden erhielten zudem einen umfangreichen Schulungsordner, um sich auch zu Hause weiter auf ihr Bauvorhaben vorbereiten zu können.

„Die Veranstaltungen wurden in den vergangenen Jahren von unseren Kunden sehr positiv angenommen. Wir konnten auch zahlreiche Nichtkunden durch die hochqualifizierten Vorträge begeistern“, freut sich der Leiter des S-ImmobilienCenters, Joachim Waasem.

Am Dienstag, 15. November, möchte Architekt Sascha M. Walenta grundsätzlich über die unterschiedlichen „Wege zum Bauen“ referieren. Am Donnerstag, 17. November, geht es dann um barrierefreies Bauen bzw. Umbauen sowie um Umbauten, Anbauten und Bauen im Bestand. An diesem Abend referiert Innenarchitektin Karin Michels. Und am Donnerstag, 24. November, dreht sich bei Architekt Wilhelm Meier-Ebbers alles um kostengünstiges und energieoptimiertes Bauen.

Die Teilnahme ist für alle Interessierten kostenlos möglich. Man kann mehrere oder auch nur ausgewählte Seminarabende nutzen. Erforderlich ist jedoch eine Anmeldung unter: www.ksk-eu.de/bauherrenseminare oder bei Iris Esselborn vom KSK-Vertriebsmanagement unter: iris.esselborn@ksk-eu.de bzw. telefonisch unter: 0 22 51/17-51 55.

Eifeler Presse Agentur/epa